Die 16. Bremen Oldtimer Classics

Zum 16. Mal in Folge wurde am 29.06.2013 die "Bremen Oldtimer Classics" am Bremer Marktplatz gestartet. Die Teilnehmer wurden in gewohnter Manier von der Organisation begrüßt und auf die Startplätze geleitet.
Um 09:30h starteten die Oldtimer, unter der Anmoderation von Jan Stecker, von der Startrampe auf dem Marktplatz zur ersten Etappe ins Bremer Umland.

Die Route führte in diesem Jahr über Fischerhude und Verden zum Mittagsstopp Hagen-Grinden nach dem Motto „Polo meets Classics“ und dann weiter nach Barrien über Achim wieder zum Ziel zurück nach Bremen auf den Domshof. Trotz des wechselhaften Wetters ist wieder jede Meile wert gewesen, den die Oldtimer zurück legten.


Der Mittagsstopp ging dieses Mal zum Polo Club Hagen-Grinden, wo man in den Genuss eines internationalen Turniers und dem traditionellen Lunch gekommen ist. Auf der Anlage des Polo Clubs inmitten der idyllischen Marschlandschaft konnten die Teilnehmer ein spannendes Polo Turnier mit nationalen und internationalen Reitern und ihren mehr als 60 Argentinischen Turnierpferden bestaunen.
Nach dieser Verschnaufpause für Mensch und Maschine wurden die Fahrer und Beifahrer erneut auf die Reise geschickt die anstehende Fahrt durch schöne Landschaften und Dörfer zu bewältigen bis hin zum 1. Zeitfahren in der Achimer Fußgängerzone.
Zum Schluss galt es entlang der Bremer Obernstraße sein Auto noch einmal zu Präsentieren, bevor sich alle Teilnehmer zur Abendveranstaltung und der letzten sportlichen Herausforderung des Tages stellen müssen: eine Zeitprüfung auf der Steilwand-Versuchsstrecke im Bremer Werk der Mercedes Benz AG.

Anschließend wurden alle Teilnehmer im Mercedes Kundencenter vom Bremen Oldtimer Classics - Team und dem Moderator Jan Stecker zum festlichen Abendessen empfangen. Dort fanden dann auch die traditionellen Siegerehrungen statt.

 

 

 

Mercedes Benz